Universität verbindet

Sie haben an der TU Kaiserslautern studiert, promoviert, habilitiert oder gearbeitet?
Damit gehören Sie zum Kreis der TUK-Alumni!

Während Ihrer Zeit an der TU Kaiserslautern haben Sie den Grundstein für Ihren Beruf gelegt, Kontakte geknüpft, zahlreiche Erfahrungen gesammelt und Erinnerungen geschaffen.

Als Mitglied im zentralen Alumni-Netzwerk der TUK können Sie den Kontakt zu ehemaligen Kommiliton*innen und zur Universität aufrechterhalten und nachfolgende Studierendengenerationen unterstützen.

Profitieren Sie vom gemeinsamen Austausch und einem lebendigen Netzwerk von Studierenden, Lehrenden und TUK-Alumni!

Neuigkeiten

Studie zeigt, warum 2D-Materialien schmelzen, wenn es kalt wird

Wird es wärmer, schmelzen Materialien: Etwa der Schnee auf der Wiese bei den ersten Sonnenstrahlen im Frühling. Bei diesen Prozessen bewegen sich Atome und Moleküle ungeordnet. Das dies auch umgekehrt funktioniert, hat ein Forscherteam der Universitäten Kaiserslautern, Bielefeld und Mainz nun in einer Studie gezeigt.

Prof. Dr. Jörg Fahrer zum Vorsitzenden der GUM gewählt

Der Lebensmittelchemiker und Toxikologe Professor Dr. Jörg Fahrer von der TU Kaiserslautern ist zum neuen Vorsitzenden der Gesellschaft für Umwelt-Mutationsforschung (GUM) gewählt worden. Fahrer erforscht unter anderem die Rolle der Ernährung bei der Entstehung von Darmkrebs.

TU Kaiserslautern an Aufbau nationaler Forschungsdatenbank beteiligt

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat am 2. Juli weitere Projekte bewilligt, die aus dem mehrstufigen Wettbewerb der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) hervorgegangen sind. Ziel ist es, für die unterschiedlichen Fachdisziplinen Infrastrukturen aufzubauen, um die Fülle von Forschungsdaten besser nutzbar zu machen. Auch die TU Kaiserslautern ist an drei Vorhaben beteiligt.

Weitere Neuigkeiten anzeigen

Termine

02.09.2021
15:00 Uhr

Blockchain-DeepDive: Expertentalk mit Markus Jostock (Startup Arxum) und Michael Gebert (EBA)

Vortrag
19.10.2021
18:00 Uhr

IDEENWALD: MindShift mit Mathias Schmitt von Gipfelsprint

Vortrag